13-06-2022

Im X1X-Team entwickeln sich junge Athleten zu professionellen Piloten

Das Hauptziel des in Belgien gegründeten X1X-Teams ist, ein Wettkampf- und Leistungsstützpunkt für junge Piloten zu werden. Der Gründer des X1X-Teams, Vincent Gillard, möchte auf akademische weise „junge Piloten in einem professionellen Umfeld willkommen heißen und für sie ein Mentor, Psychologe, Sporttrainer, Physiotherapeut, Ernährungsberater und Kommunikationstrainer sein“. Alles in allem also ein rundum Training, um das höchste Level in unserem Sports zu erreichen.

Bevor Vincent in die Welt des Fliegens eintrat, war er professioneller Motorradfahrer, Manager und nahm an vielen Wettkämpfen teil. Dadurch hatte er immer eine strikte Routine und ein hohes Maß an Disziplin. Als er bemerkte, dass die Piloten in internationalen Wettkämpfen bei Training und Weiterentwicklung relativ allein gelassen werden, entschied er sich, das X1X-Team zu gründen, um die jungen Piloten so gut wie möglich zu fördern. Außerdem kontaktierte er den bekannten Pilot Maxime Bellemin, um den Nachwuchs fliegerisch zu coachen, der ohne zu zögern zustimmte. Maxime ist nicht nur für Jahrzehnte an Flugerfahrung und seine Erfolge in zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen bekannt, sondern auch für das Performance Training mit dem französischen Nationalteam sowie seine zwei Bücher über Performance Paragliding.


Das Team

Im Moment besteht das Team aus drei belgischen Piloten, die bereits Teil des „Niviuk Racing Team“ sind: Thibault Voglet, Quentin Debras und Jean de Biolley. Alle drei haben bereits ihre ersten Flüge mit ihren Icepeak X-Ones in den ersten Wettkämpfen der Saison gemacht. „Wir haben einige Ziele für 2022, wir möchten das X1X-Team aber vor allem in Wettbewerben und beim Streckenfliegen voranbringen,“ sagt Thibault. „Sharing is caring, das ist der Hauptgrund, warum ich so begeistert von der Idee dieses Teams bin,“ fährt er weiter fort.

Jean erklärt, dass sie sich nicht nur auf Wettbewerbe vorbereiten, sondern auch auf andere Disziplinen: „Wir möchten als Team auf Vol-Biv-Touren gehen und einige entspannte und genussreiche Flachlandflüge machen. Das ist eine hervorragende Chance, um von meinen Teamkollegen und dem Coach zu lernen.“ Quentin geht es ähnlich: „Also ich werde versuchen, so gut zu fliegen wie es geht, von den Besten der Besten zu lernen, aufregende und schöne Geschichten und Erinnerungen zu sammeln und meine Leidenschaft mit jedem zu teilen.“

Nun liegt es an ihnen, das Beste aus dieser Chance herauszuholen.

Wir und Dritte verwenden als Dienstanbieter Cookies und ähnliche Technologien (im Folgenden "Cookies"), um unsere Dienste bereitzustellen und zu schützen, deine Anforderungen zu verstehen und unsere Leistungen zu verbessern und um relevante Werbung zu schalten. Weitere Informationen findest du in unserer Cookie-Richtlinie . Wähle "Cookies akzeptieren", um deine Zustimmung zu erteilen oder wähle die Cookies aus, die du zulassen möchtest. Du kannst die Cookie-Optionen ändern und deine Einwilligung jederzeit auf unserer Website widerrufen.
Autorisierte Cookies:
Mehr Details